BADEZIMMER STIL TEST: WELCHER BAD-STIL PASST ZU MIR?

erstellt am 07.07.2016 09:42 Uhr

Ein Bad ist längst nicht mehr nur ein zweckdienlicher Raum, verfließt und uninspiriert. Immer mehr Menschen machen ein Badezimmer zu einem Kernpunkt in großen Sanierungsvorhaben. Doch bevor Sie sich für ein Badezimmer entscheiden, bzw. Sie dieses planlos zusammenstellen, sollten Sie sich fragen: „Welcher Badezimmer-Typ bin ich denn?“ „Und welcher Stil passt zu mir?“ Wir sagen es Ihnen – in unserem exklusiven Badezimmer Stil Test.

Mit unserem „Badezimmer Stil Test“ finden Sie heraus, welcher Bad-Stil am besten zu Ihnen passt und welche Anforderungen bei der Bad-Planung zu berücksichtigen sind.


 

TYP A: der/die  Ergonomische

Bodenständig, klar und reduziert. Mit viel Schnickschnack können Sie nichts anfangen. Im Leben allgemein und eben auch in Sachen Design.

Ein Badezimmer muss für Sie zwar ästhetisch sein, die Optik und Idee sind allerdings klar der Ergonomie unterzuordnen. Ein Badezimmer muss für Sie zweckdienlich, funktional sowie strukturiert sein und eine Verbesserung der Lebenssituation mit sich bringen.

Was können wir empfehlen?

Klare Formensprache und ergonomische Installationen.

Mit einer Regendusche und unterschiedlichen LED-Spots werden Sie wohl kaum etwas anfangen können. Ebenso wenig mit einer raumfüllenden freistehenden Badewanne oder Bambusverzierungen Ihrer Armaturen. Wir empfehlen klare Formen und eine einheitliche reduzierte Linie. Die Ergonomie endet hier nicht nur in Sachen Funktion, sondern auch der Preis sollte für Sie wohl „zweckdienlich angemessen“ sein.

 


TYP B: der/die Entspannungssuchende

Einfach abschalten und bei einem entspannten Schaumbad den Alltag vergessen. So stellen Sie sich Ihren „perfekten“ Abend vor.  Das Badezimmer stellt für Sie einen Ort der Ruhe und der Erholung dar. Ihre individuellen Ansprüche und Bedürfnisse sollen umgesetzt werden, aber keinesfalls aufdringlich wirken.

Sie benötigen keine teuren High-end Produkte. Ein gutes Buch, Kerzen und eine großzügige Wanne reichen vollkommen aus.

 

Was können wir empfehlen?

Großzügige, ruhige Formen und Strukturen im Badezimmer. Helle Töne und Verzierungen.

Romantische Badezimmer-Ideen: Eine großzügige Wanne und eine Dusche mit Massagefunktion vielleicht? Spektrallichter und punktuelle Spots verleihen Ihrer Bad-Oase den letzten visuellen Schliff.

Wenn Sie gerne in betörenden Düften schwelgen und im warmen Wasser zur Ruhe kommen, werden Ihnen unsere folgenden Empfehlungen besonders gefallen:

Unterputz Waschtischarmatur 

Freistehende Badewanne 180 cm


TYP C: Der Familienmensch

Wer das Glück hat, eine Familie um sich zu haben, wird schnell erkennen: Jeder hat seine eigenen Badezimmer-Rituale.

Jedes Familienmitglied beansprucht seine Zeit im Badezimmer.  Besonders in der Früh, wenn oft alles sehr schnell gehen muss, ist gute Organisation daher ein Muss. Und auch das Badezimmer gehört gut durchdacht.

Natürlich ist „Familienmensch“ kein echter Stiltyp. Aber wenn Sie eine Familie haben (gerade Großfamilien), werden Sie uns zustimmen, dass auch hier das Design dem Platz sowie der Ergonomie unterzuordnen ist.

 

Was können wir Ihnen empfehlen?

Zuallererst ist zu beachten, dass Sie dieses Badezimmer wie bereits erwähnt nicht alleine nutzen. Das Familienbad sollte die Bedürfnisse der kleinen und großen Familienmitglieder erfüllen. Und jedes Familienmitglied soll sich in diesem Badezimmer entsprechend wohlfühlen. Sprechen Sie daher große Eingriffe in Sachen Ausstattung und Design mit der restlichen Familie ab.

Familienbad-Ideen:

Ein Familienbad mit Doppel-Waschtisch, einer Badewanne und Dusche sowie durchdachten Ablageflächen und Depots sollte alle Grundbedürfnisse abdecken.

Hier geht es zu unseren Empfehlungen für Familienmenschen.


  

TYP D: Der High-end-Fan

Warum eigentlich heißt es High-end? Für Sie stellt High-end doch erst den Anfang einer Reise durch Kaufhäuser, Portale und Designerläden dar. Dabei suchen Sie eigentlich immer nur eines: das Beste. Und das ist Ihnen gerade gut genug. 

Am liebsten wäre Ihnen wohl, wenn Chanel Badezimmer-Designs auf den Markt bringen würde  - und Elon Musk soll die (für Sie) nötige Bad-Technik zur Verfügung stellen. 

Was können wir Ihnen empfehlen?

Alles, was Rang und Namen hat.

Bewährte, beliebte Marken und die neuesten Spielereien sind für Sie genau das Richtige. Die Technik in einem Badezimmer kennt praktisch keine Grenzen. Spielereien wie High-Tech-Duscharmaturen oder Whirlpool-Wannen, gepaart mit fancy Spotlights und Chrom Armaturen machen aus Ihrem Badezimmer ein Kontrollzentrum der Entspannung.

Hier geht es zu unseren Badkeramik-Empfehlungen für High-end-BaderInnen.


 

TYP E: Der Potpourri-Typ

Entscheidungen waren noch nie so Ihre Stärke. Oder vielleicht schon, aber dann bitte von allem etwas. Mut zur Vielseitigkeit sozusagen!Ihr Stil definiert sich durch Abwechslung. Es handelt sich um einen bunten Design-Mix. Da können klare Formen schon einmal durch detailverliebte Elemente unterbrochen werden. 

Was können wir Ihnen empfehlen?

Das „Ich mach’s, wie’s mir gefällt“-Prinzip. Schmökern Sie sich durch Designportale, holen Sie sich unterschiedliche Angebote ein und fühlen Sie sich auch in Sachen Technik frei und uneingeschränkt.

Aus diesem Grund legen wir Ihnen unsere breite Auswahl an Beststellern ans Herz

 


Und welcher Typ sind Sie?

Haben Sie sich bei der BEschreibung eines Typs besonders angesprochen gefühlt? Wir hoffen, wir konnten Ihnen hilfreiche Tipps für die Auswahl Ihrer Badelemente geben und bauen darauf, dass Sie diese Ihrem Typ gerecht einsetzen.  

 

 

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht